Ungeschlagen Meister das NSU Damenteam VI

Bezirksliga Damen: Nach der 5:8 Niederlage gegen den Tabellennachbarn TSV Gaildorf schliesst Neckarsulm IV, mit dem 4. Platz die Runde ab. Susanne Mohr 2, Elena Mohr 1,Carolin Merklinger 1 und das Doppel Merklinger/ Wehn waren die NSU Punktebringer in Gaildorf.

Gelungener Saisonabschluss der 2. Bundesligadamen und Regionalliga Herren

Während die Neckarsulmer Damen in der Sonntagnachmittag Veranstaltung in der Ballei gegen die TTC Frankenthal wenig Probleme hatten, Rosalia Stähr, Martina Smistikova, Renata Krawczyk und Paloma Ballmann, besiegten den Tabellenletzten  souverän mit 6:1. Im letzten Spiel wurde Renata Krawczyk verabschiedet. Den Ehrenpunkt der Gäste holte das Doppel Lutz/Bittner gegen Krawczyk/Ballmann. Die Neckarsulmerinnen gewannen alle Einzel, dazu der Doppelpunkt von Stähr/Smisikova.

Tischtennis Saisonausklang am Sonntagnachmittag 14.00 Uhr in der Ballei

Sowohl die Neckarsulmer 2. Bundesligafrauen, als auch die Regionalliga Herren, beenden die diesjährige Saison mit den Spielen gegen TTC Frankenthal bzw. TTC Bietigheim- Bissingen, am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in einer Doppelveranstaltung in der Ballei.

Neckarsulms 2. Herren in der Verbandsklasse so gut wie sicher.

Verbandsklasse Herren: Fast gesichert sind Neckarsulms 2. Herren nach einer turbulenten Saison mit vielen 4 Std Spielen und hauchdünnen Niederlagen, durrch den hohen 9:1 Heimsieg, gegen  TSV Korntal. Alex Mohr, Frank Hessenthaler, Maxi Stellwag, Tobias Mohr, Matze Wasser, Michael Schuh und Michael Zornmüller, fehlen noch 1 Pünktchen gegen den Tabellenletzten TSV Wendlingen II im letzten Saisonspiel, für den Klassenerhalt aus eigener Kraft.

Nachtrag zum 31.März 2013

Kreisklasse B Damen: Bereits Meister vor dem letzten Spiel mit 25:1 Punkten gegen den TSV Massenbach sind s.Foto v.li.Anne Marie Dollmann,Sandra Schnaberich, Carola Beier, Birgit Kohn und Elisabeth Wirth

Regionalliga Herren: TV Bad Rappenau - NSU Neckarsulm 5:9

Einen hart erkämpften 9:5 Sieg errangen die Neckarsulmer Tischtennisherren im Lokalderby gegen den TV Bad Rappenau. Mit diesem Sieg und jetzt 15:17 Punkten, haben die Neckarsulmer 2 Spiele vor Schluss, die Plätze 1 - 6 erreicht z.Zt.5., die für die Neubildung der Regionalliga Südwest entscheidend sind.

Seiten