2. Neckarsulmer Damenmannschaft Meister der Verbandsliga

Die junge 2. Tischtennis Damenmannschaft der Neckarsulmer Sport-Union, hat nach den Kantersiegen am Wochenende 8:0 gegen die Bundesligareserve des SV Böblingen, 8:2 gegen TTC Lützenhardt und 8:0 gegen VFL Sindelfingen II vorzeitig die Meisterschaft in Württembergs höchster Liga, der Verbandsliga, errungen. 3 Spiele vor Schluss stehen Isabell Wurst, Lisa Mayer, Anna Lasarzick und Elena Knochenhauer, mit 30:0 und  11 Punkten Vorsprung als Meister fest. Die Meisterschaft bedeutet den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg.

Erfolgreicher Nachwuchs der Neckarsulmer Sport-Union

Bei den BaWü Tischtennismeisterschaften U 13 errang Kristin Fabriz Neckarsulmer Sport-Union mit ihrer Partnerin Alexandra Blessing TTC Bietigheim die Vizemeisterschaft im Mädchen Doppel.

Einen ausführlichen Bericht gibt es unter:
http://www.ttbhn.de/new2/news.php?see=ONE&index=1139

Foto v.li. K.Fabriz,A. Blessing

Nationale Deutsche Tischtennismeisterschaften 5. Platz für Rosalia Stähr Neckarsulmer Sport-Union

Bei den Nationalen Deutschen Tischtennis Einzelmeisterschaften in Bamberg, trumpfte Rosalia Stähr von der Neckarsulmer Sport-Union, groß auf. Die 10. der Deutschen Rangliste war die einzige Starterin der Region Franken und kam ohne Vorspiele ins 32er Hauptfeld. In der 1. Hauptrunde besiegte die 22 jährige Neckarsulmerin Kathrin Morbiter vom TSV Besse 4:0. Dann der Paukenschlag im Achtelfinale gegen die aktuelle Nationalspielerin und Vize Europameisterin Irene Ivancan vom Bundesligisten TTC Berlin. Mit 4:0 warf Neckarsulms Nr. 1 Rosalia Stähr die Mitfavoritin aus dem Rennen.

Herren 5 der Neckarsulmmer Sport-Union vorzeitig Meister

Verbandsklasse Damen: Ohne die Nr.1 Petra Reinhardt dafür mit Sina Fischer sind Neckarsulms Damen 3 nach dem 8:3 Sieg gegen den Tabellenzweiten Spvgg Gröningen-Satteldorf weiterhin in der Erfolgsspur. Mit den Siegen von Kathrin Hessenthaler 2, Larissa Mader 2, Kerstin Rehse 2, Sina Fischer 1 und dem Doppel Hessenthaler/Mader hat das NSU Team den Vorsprung als Tabellenführer auf 5 Punkte auf stolze 28:0 ausgebaut,die Meisterschaft ist nur noch eine Frage der Zeit.

Verbandsliga Damen NSU 2, Verbandsklasse Damen NSU 3 sind Tabellenführer ohne Punktverlust

Verbandsliga Damen: Isabell Wurst, Lisa Mayer, Anna Lasarzick, Elena Knochenhauer, besiegen ihre Gegnerinnen wie sie wollen. Kaum Spiele gibt die junge Neckarsulmer 2. Damenmannschaft ab. So auch am Samstagabend in der Ballei gegen den SB Stuttgart mit dem 8:0 Sieg. Lisa Mayer an der Spitze in aufsteigender Form, gewann souverän ihre 2 Spiele ohne Satzverlust. Aber auch Isabell Wurst 2, Anna Lasarzick 1 und Elena Knochenhauer 1, trugen zum deutlichen Erfolg bei. 24:0 ist das Punktekonto des Tabellenführers Neckarsulm.

NSU Neckarsulm - SV Ottenau 4:9

Der Tabellenzweite SV Ottenau, ließ sich in der Neckarsulmer Ballei, durch die Überlegenheit in den Doppeln, nicht die Butter vom Brot nehmen. Von den 3 verlorenen Neckarsulmer Doppeln war bezeichnend, dieses von Kramer/Werz, die bereits im 5. Satz mit 5:0 führten und noch passen mussten. Der 0:3 Rückstand war auch durch den besten Spieler des Sonntagvormittags Josef Braun, der sowohl den früheren russischen Nationalspieler Dimitri Mazunov, als auch den Japaner Yong Fu in rasanten Angriffsduellen 3:0 bzw. 3:1 distanzierte, nicht mehr wettzumachen.

Seiten