Herren 2 retten nach 3:8 Rückstand noch ein Unentschieden

BaWü Oberliga Damen: Erstmals mit der verletzten Lilli Eise, die jedoch nur als Statist die Mannschaft komplettierte. Knapp 8:5 konnte daher beim TTVS Mönchweiler gewonnen werden. Beste Spielerinnen waren Kathrin Hessenthaler und Elena Knochenhauer, die zusammen 6 Punkte holten. Lisa Mayer und das Doppel Mayer/Hessenthaler trugen mit ihren Siegen zum Erfolg bei.

3. BL Herren: FSV Mainz 05 - NSU Neckarsulm 6:4

Trotz der überragenden Form von Josef Braun, der seine beiden Einzel an der Spitze gegen den Deutschen Jugendmeister 2013 Frederick Jost und den Spanier Felice Olivares, jeweils 3:2 gewann, ging das NSU Team zum zweiten Mal mit der knappen 4:6 Auswärtsniederlage leer aus.

Kathrin Hessenthaler qualifiziert sich sensationell für das DTTB-Bundesranglistenfinale 2014

12 Damen und 12 Herren kämpften bei der Baden-Württ. Top 12 Rangliste am Sonntag, 21. September 2014 in der Kraichgauhalle in Bad Rappenau, um jeweils 2 Plätze für das DTTB-Bundesranglistenfinale 2014. Verletzungsbedingt absagen mussten Luisa Säger, NSU Neckarsulm, und Tom Mayer, TSG Heilbronn. Die Damen-Rangliste hatte einen sensationellen Ausgang mit dem 2. Platz der Neckarsulmerin Kathrin Hessenthaler. Bereits in ihrer 6er Gruppe spielte die 16 Jährige groß auf und kam mit 3:2 Siegen in die Endrunde 1 bis 6.

3. BL Herren: FSV Mainz 05 - NSU Neckarsulm am Freitag, 3.10.14 um 14:00 Uhr

Nach den 2 verlorenen Derbys zum Auftakt in der 3. Bundesliga gegen Bietigheim und Stuttgart, spielen die NSU Herren am Freitagnachmittag um 14.00 Uhr in Mainz, die z.Zt. in der Spitzengruppe der Tabelle sind. Die Rheinlandpfälzer kommen als Absteiger von der 2. Bundesliga, sind aber eine recht spielstarke Mannschaft, das sie am letzten Sonntag mit dem 6:4 Sieg in Bietigheim bewiesen.

2. BL Damen: MTV Tostedt - NSU Neckarsulm 6:4

Wieder lief nicht alles rund bei den Neckarsulmer 2. Bundesligafrauen, in ihrem Auswärtsspiel beim MTV Tostedt. Ohne Fehl und Tadel, mit hervorragender kämpferischer Einstellung, Neckarsulms Nr. 1 Rosalia Stähr und Nr. 2 Martina Smistikova, die ihre Einzelspiele zum Teil knapp gewinnen konnten. Das Doppel wäre der 5. Punkt gewesen, ging aber im entscheidenden Satz 2:3 verloren. Schwachpunkt war der Ausfall der Nr. 4 Rebecca Matthes, die seit längerer Zeit an Rückenschmerzen laboriert und die wieder zum Ausbruch nach der langen Anreise kamen.

Ergebnisse vom 27./28. September 2014

BaWü Oberliga Damen: Kurios verlief das 1. Spiel von Neckarsulms 2. Damen gegen den VfL Sindelfingen 2. Am Ende trennte man sich 7:7. Für die Neckarsulmerinnen erzielten Isabell Wurst, Lisa Mayer und Elena Knochenhauer jeweils 2 Einzelerfolge, dazu kam noch der Doppelpunkt von Wurst/Knochenhauer.

Seiten