3. BL Herren: DJK Sportbund Stuttgart - NSU Neckarsulm, Samstag 14.02. (18:00 Uhr)

Viele Tischtenniskämpfe haben in den vergangenen Jahren der Sportbund Stuttgart und die Neckarsulmer Sport-Union bestritten, die meistens in derselben Liga spielten. So kommt es auch am Samstagabend wieder zum württ. Tischtennisderby in der 3. Bundesliga in der Sporthalle Nord in Stuttgart.

Die 11 Jahre alte Ramona Betz für den DTTB-Talentkader nominiert

BaWü Oberliga Damen: Für die Neckarsulmer Damen der Baden-Württ. Oberliga war es ein stressiges Wochenende. Am Samstagabend spielten Isabell Wurst, Kathrin Hessenthaler, Lisa Mayer und Elena Knochenhauer in Sindelfingen Unentschieden 7:7. Am Sonntagmorgen erreichte dieselbe Mannschaft einen 8:5-Sieg bei der TSG Steinheim. In Sindelfingen war Lisa Mayer mit 3 Einzelpunkten die Beste. Auch in Steinheim war sie 2mal erfolgreich. Isabell Wurst 3, Elena Knochenhauer 3, Kathrin Hessenthaler 3 holten die Siegpunkte bei den beiden Begegnungen und nehmen nun mit 18:6-Punkten den 2.

Viel Arbeit - wenig Lohn: BL-Teams ohne Punkte

2. BL Damen: NSU Neckarsulm - TTV Hövelhof 1:6
Fast wieder komplett - Rebecca Matthes ist nach ihrer Rückenverletzung in die Spielbox zurückgekehrt. Neckarsulms Nr. 2, Martina Smistikova, fehlt dagegen weiterhin.

3. BL Herren: NSU Neckarsulm - TTC Wohlbach 4:6
Eine kampfstarke Truppe stellte sich in der Ballei mit dem Tabellenletzten TTC Wohlbach vor. Tatkräftig unterstützt von einigen Anhängern entführten die Nordfranken mit 6:4 beide Punkte.

Vorschau: Damen und Herren 1 am Sonntag (8. Februar 2015, 14:00 Uhr) gemeinsam gefordert

2. BL Damen: NSU Neckarsulm - TTV Hövelhof

Nach der bis jetzt nicht gut verlaufenen Rückrunde der Neckarsulmer Tischtennisdamen in der 2. Bundesliga, bedingt durch die Kranheitsausfälle, ist mit dem TTV Hövelhof der verlustpunktfreie Spitzenreiter der Liga am Sonntagnachmittag 14 Uhr in der Ballei zu Gast. Nach langer Verletzungspause ist erstmals wieder Rebecca Matthes dabei.

3. Bundesliga Herren NSU Neckarsulm - TTC Wohlbach

Gegen den Tabellenletzten TTC Wohlbach müssten die Neckarsulmer Roland Krmaschek, Josef Braun, Lukas Kramer und Christian Back - wie im Vorrundenspiel beim 6:4-Sieg, beide Punkte - in der Doppelveranstaltung mit den Damen - am Sonntagnachmittag um 14 Uhr in der Ballei erringen. Doch ein angeschlagener Gegner ist immer gefährlich. Dies zeigten die Franken am letzten Wochenende mit dem Sieg gegen SB Versbach.

Fast alle NSU Teams erfolgreich am vergangenen Wochenende

BaWü Oberliga Damen: Maximale Ausbeute für die beste Spielerin des Abends Isabell Wurst (siehe Foto), 3 Einzelgewinne plus 1 Doppelgewinn mit Elena Knochenhauer. Die weiteren Punkte zum 8:5-Erfolg gegen VfR Altenmünster sicherten Kathrin Hessenthaler, Lisa Mayer, Elena Knochenhauer und das Doppel Hessenthaler/Mayer. Neckarsulms 2. Damen hat sich im Vorderfeld der Tabelle platziert.

2. BL Damen: NSU Neckarsulm - TTC Wendelstein 0:6

Den gebeutelten Neckarsulmer Damen fehlt im Moment einfach das Quäntchen Glück, so ist auch die 0:6-Niederlage gegen den TTC Wendelstein zu verstehen. Gleich bei den Doppeln fing es an, als Stähr/Säger gegen die starken Trifonova/Vasylieva spielen mussten und 1:3, wie auch Hessenthaler/Mayer gegen die routinierten Weikert/Schiel, verloren. Beim Stande von 0:2 konnte Rosalia Stähr, die zur Zeit im Prüfungsstress steht, zum Schluss in einem Zeitspiel gegen Levgenila Vasylieva 8:11 im entscheidenden 5. Satz ihre Niederlage nicht aufhalten. Im Gegenzug war Luisa Säger gegen Wendelsteins Nr.

Seiten