NSU Tischtennis: 10 Neckarsulmer Siege bei den Punktspielen am Wochenende.

Verbandskl.Herren 2: Einen überzeugenden 9:2 Sieg landete das NSU Herrenteam 2 in Musberg.Deutliche Siege errangen Klaus Werz, Alex Mohr, Rolf Hacker,Sascha Weber ,dazu 3 Doppelgewinne und 2 Siege vom besten Christoph Hagmüller an der Spitze.

3. Tischtennis Bundesliga Herren NSU Neckarsulm - SV Schott Jena 6:3

Zum Auftakt des Spitzenspiels der 3. Tischtennis Bundesliga NSU Neckarsulm gegen SV Schott Jena, gab es 2 enge Doppelsiege der Neckarsulmer in der Ballei. Von diesem 2:0 Vorsprung zehrten die Neckarsulmer lange.

3. Tischtennis Bundesliga Damen NSU Neckarsulm - SV DJK Kolbermoor II 6:3 | NSU Neckarsulm - TSV Schwabhausen II 6:1

Überzeugende Spiele lieferten am Samstagabend in der Ballei, Lenka Harabaszova und Kathrin Hessenthaler, beim 6:3 Sieg gegen SV DJK Kolbermoor II ab. Beide gewannen alle Spiele im Einzel und Doppel. Vor allem der 3:1 Sieg von Lenka Harabaszova gegen die Nr. 1 Laura Tiefenbrunner DTTB Kaderspielerin, war beachtenswert.

Klaus Krüger Pokalgewinner in Istanbul

Klaus Krüger NSU Neckarsulm verteidigt seinen Titel bei den18.Int.Fenerbahce Veterans Table Tennis Tournament in Istanbul. Im Endspiel besiegte Krüger Sohrap Taherian (Iran) 3:1. Seinen 2.Pokal gewann der Leingartener mit dem italienischen Partner Efisio Pisano im Doppel. Foto zeigt Klaus Krüger mit den gewonnenen Pokalen.rst

3.Tischtennis Bundesliga Herren NSU Neckarsulm - TTC Wöschbach

Einen 6:0 Kantersieg, landeten die Neckarsulmer Herren Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold, gegen den vor der Saison als Mitfavorit gehandelten TTC Wöschbach in der 3. Tischtennis Bundesliga. Vor einer begeisterten Kulisse, war es Julian Mohr (s.Foto pr. Julian Mohr), der Wöschbachs Nr. 1 Yong Fu in einer Klasse Partie dem Penholderspieler das Nachsehen gab.

3.Tischtennis Bundeslia Damen TuS Fürstenfeldbruck - NSU Neckarsulm | NSU Neckarslm - BSC Rapid Chemnitz

Einen hervorragenden Auftakt hatten die Neckarsulmer Damen, Lenka Harabaszova, Wenna Tu, Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler, am Wochenende in Fürstenfeldbruck. Nach dem beide Doppel zu Beginn siegten, ließ sich das NSU Team nicht mehr aufhalten und gewinnt am Ende verdient mit 6:2.

Nur die überragende Yuan Hui Wie, Fürstenfeldbrucks Nr. 1, konnte bei den Einheimischen punkten.

Seiten