Verbandsliga Damen II und Herren V weiter auf Erfolgskurs

Verbandsliga Damen: Eingeholt können Nneckarsulms 2. Damen nicht mehr, auch die Meisterschaft mit z.Zt. 32:0 Punkten ist ausser Gefahr, doch beim Vfr Altenmünster gab es harten Widerstand im Auswärtsspiel zu brechen bis der 8:4 Sieg unter Dach und Fach war. Beim Tabellendritten blieben Isabell Wurst an der Spitze und Elena Knochenhauer ungeschlagen und erzielten zusammen 6 Siege, 5 im Einzel und gemeinsam im Doppel. Anna Lasarzick steuerte die beiden restlichen Zähler zum 8:4 Gesamterfolg bei. 

Bezirksklasse Herren: Daniel Wörner, Rainer Werz und Michael Zornmüller von Neckarsulms 3. Herren waren die Garanten beim hart umkämpften Unentschieden gegen den Friedrichshaller SV und holten alleine 6 Einzelsiege. Die beiden restlichen Punkte zum Remis erzielten die Doppel Zornmüller/Wehn und St.Denz/Melke.

Kreisliga Herren: Auch im 2.Aufeinandertreffen zwischen Friedrichshall II und Neckarsulm IV gab es ein Unentschieden.Bester Spieler war Michael Rössle, der 2 Einzel und 2 Doppel mit Michael Walk gewann. Thomas Zornmüller ebenfalls mit 2 Einzelerfolgen und je 1 Punkt von Michael Ott und Michael Walk ergaben das verdiente 8:8 des NSU Teams im Auswärtsspiel.

Kreisklasse B2 Herren: Auf 30:0 hat der neue Meister, das NSU Team 5, nach dem 9:0 Sieg gegen TSV Herbolzheim sein Punktekonto erhöht. Darüber hinaus haben Bruno Friebe, Hans Kreuzer,Lothar Rück, Klaus Häfele,Herbert Gmelin, Roland Pitsch, Jochen Heisig und Harald Schenk das B Klassen Pokalendspiel erreicht. Beim 4:1 Sieg gegen die TG Böckingen waren Bruno Friebe mit  2, Lothar Rück und das Doppel Friebe/ Rück mit je 1 Punkt erfolgreich.

Verbandsklasse Mädchen U18: Handycap der NSU Mädels war einmal mehr die Doppelschwäche, so auch im Spiel gegen den Tabellenzweiten TTC Frickenhausen.Zwar stellte Neckarsulm die beste Spielerin in Kristin Fabriz die 2 Einzelsiege an der Spitze errang errang, Mareike Rössle 1 und ein Punkt von Tabea Siebert der nicht mehr in die Wertung kam, ergaben die 3:6 Niederlage gegen die Älbler.

Landesliga Mädchen U18: Einen harten Kampf gab es im Sulmtal Derby gegen TSV Erlenbach. Ausschlaggebend für den 6:3 Sieg vom NSU Team 2 waren die Doppelgewinne zu Beginn von Streit/ Fabriz und Betz/Mohr. Erfolgreichste Spielerin war die 9jährige Ramona Betz mit 2 Einzelsiegen.Sina Fabriz und Johanna Streit erzielten an der Spitze die noch wichtigen  Punkte zum 6:3 Erfolg.

Jungen U12 KKL: Mit dem 6:0 Erfolg gegen den TSV Erlenbach sind Joshua Hofmann, Marius Gumbrecht, Mehmet Köle und Niklas Hessenthaler, die Alle am Erfolg gleichmäßig beteiligt waren, dem Tabellenführer TSG Heilbronn mit 8:2 Punkten auf den Fersen.
rst

Foto Isabell Wurst beste Spielerin bei den Damen II