Vorschau Doppelspieltag 1. Mannschaften

2. Bundesliga Damen: NSU Neckarsulm - TTC Optolyth Wendelstein So. 14.00 Uhr Ballei

Im vorletzten Spiel der 2. Bundesliga spielen die Neckarsulmer Tischtennisdamen am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in der Ballei, gegen den TTC Optolyth Wendelstein. Bereits das Vorspiel war für Rosalia Stähr, Martina Smistikova, Renata Krawczyk und Paloma Ballmann mit dem Unentschieden gegen den Tabellenvierten ein nicht erwarteter Erfolg. Nach dem guten Abschneiden der Neckarsulmer Spitzenspielerin Rosalia Stähr mit dem 5. Platz bei den Deutschen Einzelmeisterschaften, sollten wie im Vorspiel gegen Andrea Dodean und Svenja Weikert, wieder 2 Punkte möglich sein. Ebenfalls dürfte Neckarsulms Nr. 2 Martina Smistikova, die neue CSR Doppelmeisterin gegen ihre früheren Vereinskameradinnen für Punkte gut sein. Paloma Ballmann und Renata Krawczyk, müssen jedoch ihr Scherflein für ein positives Abschneiden der Heimmannschaft beitragen.
Foto M. Smistikova

Regionalliga Herren: NSU Neckarsulm - TTC Wohlbach So. 14.00 Uhr Ballei

Der Countdown läuft für Neckarsulms Tischtennis Regionalligaspieler. Zusammen mit den Damen spielt das NSU Team am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in der Ballei, gegen den TTC Wohlbach. Etwas gehandicapt gehen Roland Krmaschek, Josef Braun, Lukas Kramer, Richard Chudik und Christoph Hagmüller gegen die Oberfranken ins Spiel. Klaus Werz fehlt wegen der gleichzeitig stattfindenden Konfirmation seiner Tochter. Für den Altmeister spielt Maxi Stellwag, der versuchen wird positiv zu bestehen. Die Neckarsulmer wollen trotzdem den Tabellenvierten Widerstand leisten und Wohlbach 1 Punkt abnehmen, um den 6. Tabellenplatz zu halten. Wenn Josef Braun seine Siege von der Vorrunde wiederholen kann und Roland Krmaschek sich für seine Niederlagen revanchiert, dazu Punkte von Kramer, Hagmüller und Chudik kommen, müsste 1 Pünktchen möglich sein.
Foto M. Stellwag
rst.