Nationale Deutsche Tischtennis Einzelmeisterschaften

Bei den nationalen Deutschen Tischtennis Einzelmeisterschaften in Wetzlar, waren 6 Neckarsulmer 2. Bundesligaspieler/spielerinnen am Start. Die Damen Wenna Tu, Yuki Tsutsui, Rebecca Mohr und die Herren Florian Bluhm, Jens Schabacker, Julian Mohr, waren vor allem in den Einzelspielen recht erfolgreich und erzielten mehrere Siege. Alle 6 Neckarsulmer setzten sich in der 4er Gruppenspielen durch und erreichten das 32er Hauptfeld.

In den Doppelkonkurrenzen war der 5. Platz von Alea Lemmer, TTC Langstadt/Julian Mohr, NSU, das beste Ergebnis der Neckarsulmer. Das Duo besiegte im 1. Spiel Wenna Tu, NSU/Liang Qui, TTC Frickenhausen, nach 4:8 Rückstand im 5. Satz noch 3:2, schied dann im Viertelfinale gegen die Nationalspieler Sabine Winter, SV Kolbermoor/Benedikt Duda, Schwalbe Bergneustadt, 0:3 aus.

Bei den Einzelspielen der Damen, war die NSU Spielerin Yuki Tsutsui mit ihrem 5. Platz, die Überraschung schlechthin. Yuki und Sophia Klee SC Niestetal erreichten als Jugendliche das
Viertelfinale. Die Neckarsulmerin besiegte Lea Gromann, TTC Staffel 4:2 und im Achtelfinale die mehrfache Deutsche Ranglistensiegerin Jessica Göbel, TV Busenbach, 4:2, verlor aber dann im Viertelfinale gegen die spätere deutsche Vizemeisterin Petrissa Solja, TTC Langstadt, 0:4.

Wenna Tu und Rebecca Mohr schieden gegen Janine Kämmerer, TTC Langstadt 1:4 und Katharina Michailova, SV Kolbermoor 0:4 in der 1. Hauptrunde aus.

Bei den Herren sorgte Florian Bluhm für Furore. Neckarsulms Nr. 1 besiegte den Bundesligaspieler Dennis Klein, TTC indeland Jülich 4:2, schied dann gegen Benedikt Duda, Schwalbe Bergneustadt 0:4 im Achtelfinale aus. Zuvor hatte Duda - Jens Schabacker, NSU 4:3 besiegt. Julian Mohr verlor in der 1. Hauptrunde gegen den Hilpoltsteiner Alexander Flemming 2:4. Deutsche Meister wurde bei den Damen Nina Mittelham, TTC Berlin und zum 13. Male Timo Boll, Borussia Düsseldorf bei den Herren.