3. Tischtennis Bundesliga Damen NSU Neckarsulm - TTG Süßen 6:0

Wie im Vorrundenspiel waren die Neckarsulmerinnen den Gästen aus Süßen überlegen und siegten wieder 6:0. Lenka Harabaszova, Wenna Tu, Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler, mussten zum Teil alles aufbieten. Tu/Matthes waren es, die im 5. Satz im Doppel, wie auch in den Einzeln, in die Entscheidung mussten. Am Ende aber deutlich gewannen. Wenna Tu gegen die frühere Bundesligaspielerin Katharina Sabo 3:2 und Rebecca Matthes gegen die einige Jahre für Neckarsulm spielende Verena Volz ebenfalls 3:2. Lenka Harabaszova und Kathrin Hessenthaler haben im Einzel, wie auch zusammen im Doppel, glatte 3:0 Siege eingefahren.

Mit 24:0 Punkten führen die Neckarsulmer Damen weiterhin die Tabelle der 3. Bundesliga an. Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag gegen TSV Schwabhausen 2. Das Spiel wurde auf diesen Termin verlegt, da Wenna Tu für die Swedish Open vom DTTB nominiert ist.

Foto priv. Kathrin Hessenthaler

rst.