Die besten TT-Jugendlichen Deutschlands in Neckarsulmer Ballei zu Gast

Top 24-Bundesranglistenturnier der Jugend (U18) und Schüler (U15) – zwei Tage Spitzen-Tischtennis in der Ballei geboten

Mit der Ausrichtung des Top 24-Bundesranglistenturniers der Jugend (U18) und Schüler (U15) stand bei der Tischtennisabteilung der Neckarsulmer Sport-Union am letzten Wochenende in der Ballei eine große Herausforderung an. Die zweitägige Mammutveranstaltung wurde vom Deutschen Tischtennisbund (DTTB) aufgrund der bisher hervorragenden Referenzen nach Neckarsulm vergeben. Bei der Eröffnung am Samstagmorgen, freute sich darüber Neckarsulms Oberbürgermeister Steffen Hertwig, zusammen mit TT-Abteilungsleiterin Sabine Aschenbrenner und der beim DTTB für das Jugend-Referat Verantwortliche, Marco Hafke.

Unter der Leitung von Sabine Aschenbrenner und dem Technischen Leiter Alex Mohr, mit Helfern von der Neckarsulmer Sport-Union, wurde die Top Veranstaltung am Samstag und Sonntag in vier Konkurrenzen mit jeweils 24 Teilnehmern für Jungen und Mädchen U15 und U18, also 96 Starterinnen und Starter aus dem ganzen Bundesgebiet, minutiös abgewickelt. Die an beiden Tagen von der Vorrunde bis zu den Finals durchgeführten rund 600 Spiele, wurden auf drei gewonnen Sätzen ausgetragen, bis Sieger und Platzierte feststanden. Doch aus Neckarsulmer Sicht musste bedauerlicherweise die Spitzenspielerin und Lokalmatadorin von der Sport-Union, Wenna Tu leider verletzungsbedingt absagen. Bei der Großveranstaltung oblagen dem DTTB bzw. dem BW-Tischtennisverband die Turnierleitung, das Kampfgericht nebst Datenverarbeitung, einschließlich der Ergebnisprotokolle.

Bei der Siegerehrung, die Marco Hafke vom DTTB vornahm, bedankte er sich zuallererst bei der Neckarsulmer Sport-Union unter Leiterin Sabine Aschenbrenner und dem Technischen Leiter Alexander Mohr für die hervorragende Organisation und Abwicklung der Veranstaltung. Geehrt wurden die Plätze 1 bis 3 der Konkurrenzen. Mädchen U18: 1. Platz Sarah Manz, TSV Schwabhausen; 2. Platz Qian Wan, Borussia Düsseldorf; 3. Platz Laura Tiefenbrunner, SV Kolbermoor. Jungen U18:   1. Platz Meng Fan Bo, TTC Fulda Maberzell; 2. Platz Sven Hennig, FT Freiburg; 3. Platz Dominik Jonack, Hannover 96. Schülerinnen U15:  1. Platz Leonie Berger, Borussia Düsseldorf; 2. Platz Naomi Pranjkovic, SV Kolbermoor; 3. Platz Ayumu Tsutsui, TTC Staffel. Schüler U15:   1. Platz Hannes Hörmann, TV Hilpoltstein; 2. Platz Mike Hollo, SV Kolbermoor; 3. Platz Jeromy Löffler, TTSF Hohberg. (khl – Fotos: Leitz)