Heimspielauftakt der Neckarsulmer 3. Bundesligisten in der Ballei

Damen: NSU Neckarsulm - TTC Bietigheim So. 24. 9. um 14 Uhr Ballei

Am Sonntagnachmittag um 14 Uhr präsentiert sich die verstärkte Neckarsulmer Damenmannschaft dem Aufsteiger TTC Bietigheim in der Ballei.

Neckarsulm mit der neuen Nr. 1 Lenka Harabaszova, die vom tschechischen FC Hodonin kommt, bildet mit Wenna Tu, europäische Vize-Europameisterin U 15, ein starkes 1. Paarkreuz. Im 2. Paarkreuz spielen Rebecca Matthes und Kathrin Hessenthaler, die am vergangenen Wochenende bei der Ba-Wü Rangliste in Dietlingen erfolgreich mit dem 3. und 4. Platz abgeschnitten haben.

Interessant wird vor allem das Wiedersehen mit Paloma Ballmann, die 10 Jahre für Neckarsulm gespielt hat und gegen Kathrin Hessenthaler, sowie Rebecca Matthes, an die Tische geht. Der Kampf ist offen, Bietigheim hat bereits 2 Siege eingefahren, Rapid Chemnitz 6:3, Schwabhausen II 6:4 und steht mit an der Tabellenspitze.

Foto priv. Lenka Harabaszova

 Herren: NSU Neckarsulm - SV Mühlhausen II So. 24. 9. um 14 Uhr Ballei

Neckarsulms Herren Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold, müssen zum Heimspielauftakt in der Doppelveranstaltung mit den Damen, gegen SV Mühlhuasen II beweisen, dass ihre Siege gegen FC Bayern München und TTC Wohlbach, keine Eintagsfliege war. Die Thüringer haben sich an der Spitze mit Vozicky und Figel, erheblich verstärkt, so rückt die frühere Nr. 1 Schreyer auf Platz 3 und ist dort eine Bank.

Die Neckarsulmer wollen sich nicht verstecken und der Bundesligareserve Paroli bieten und den Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausbauen.

rst.

Die Neckarsulmer Tischtennisabteilung bietet für die Heimspiele der Damen und Herren eine Dauerkarte für die Saison 2017/18 zu einem Preis von 25 Euro an. Erhältlich an der Tageskasse oder bei Sabine Aschenbrenner Tel. 07132/5216.