Heilbronner Team 2017 zum 3. Mal Regio-Cup-Sieger vomTTVWH

Der württ. Regio-Cup bildeten wiederum 6 Jugendliche ein Auswahlteam. Jeweils 1 Mädchen und Jungen U 18, 1 Mädchen und Jungen U 15 und ein Mädchen und Jungen U 13. Dabei werden 6 Einzel und 3 Mixed gespielt. Am Start waren 15 Nachwuchsteam aus allen Bezirken des TTVWH und eine Auswahlmannschaft der Region Stuttgart.

Das Heilbronner Team spielte mit Anna Gumbrecht, NSU Neckarsulm U 13, Felix Tränkle, TSG Heilbronn U 13, Mia Hofmann, NSU Neckarsulm  und Victoria Merz, TGV Eintracht Abstatt U 15, Julius Aichert, NSU Neckarsulm U 15, Kristin Fabriz, NSU Neckarsulm U 18, Fabian Altrieth, NSU Neckarsulm und Fabian Beck, TSG Heilbronn U 18.

Im 1. Spiel gegen Bezirk Allgäu Bodensee, kam mit dem 6:3 Erfolg gut aus den Startlöchern. Im Viertelfinale gegen den Bezirk Esslingen, fiel der Sieg mit 7:2 noch höher aus, ehe man im Halbfinale gegen den Bezirk Ulm kein einziges Spiel abgab und mit 9:0 gewann.

Das Endspiel gegen den Bezirk Ostalb war ausgeglichen. Nachdem vom Stand von 3:3 Anna Gumbrecht/Felix Tränkle ihr Mixed knapp im 5. Satz verloren, waren die Chancen auf einen Sieg vor den letzten beiden Einzeln gering. Aber sowohl Fabian Altrieth, wie auch Kristin Fabriz, wuchsen über sich hinaus und gewannen unter dem Jubel der mitgereisten Fans 3:1 bzw. 3:2, das den Gewinn des Regio-Cup bedeutete.

Der neue Bezirksjugendwart des Bezirks Heilbronn Torsten Merz, freute sich mit seinen Betreuerkollegen Christian Hofmann und Stefan Patrick Melke, über diesen am Ende überraschenden Sieg.

Foto priv. z.v.li.: Torsten Merz, Christian Hofmann, Felix Tränkle, Anna Gumbrecht, Julius Aichert, Victoria Merz, Fabian Altrieth, Mia Hofmann, Kristin Fabriz, Fabian Beck, Marc Osenbrück und Stefan Melke.

rst.