NSU Neckarsulm Württ. Tischtennis Mannschaftsmeister der Schüler U15

Bei den Württ. Tischtennis Schüler Mannschaftsmeisterschaften U15 in Betzingen, waren die Neckarsulmer Jugendlichen, sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen erfolgreich und nehmen in 14 Tagen an den Baden-Württ. Mannschaftsmeisterschaften teil. Foto SuG zeigt die Jungen und Mädchen mit Trainern v. li. hi. Beteuer Christian Hofmann, Luca Horlacher, Fabian Altrieth, Mehmet Köle, Julius Aichert, Marius Gumbrecht, Beteuer Alex Mohr.

vo. v. li. Kamilla Shetsova, Mia Hofmann, Anna Gumbrecht, Minh Thu Nguyen, Minh Thao Nguyen.

Die 15 Tischtennis Schülermannschaftsmeister der Bezirke, spielten in der Vorrunde in 4er Gruppen. Die Neckarsulmer Jungen und Mädchen gewannen ihre 4er Gruppen, jewiels ohne Spielverlust und kamen so in die 4er Siegerrunde Die Mädchen spielten gegen VfRAltenmünster und TSV Erlenbach jeweils 6:0, mussten aber im letzten Spiel gegen Spvgg. Gröningen-Satteldorf eine hauchdünner 4:6 Niederlage hinnehmen. Die Qualifikations für die Ba-Wü. Mannschaftsmeisterschaft haben sie sich mit der Vizemeisterschaft gesichert. Hier darf die, für die Aktiven freigestellte Jugendliche Ramona Betz, mitspielen, das eine wesentliche Verstärkung der Mannschaft bedeutet.

Die Jungen starteten in der Endrunde mit einem 5:5 gegen TTC Bietigheim, gewannen dann gegen TTG Leonberg-Eltingen 6:3 und den gegen den SV Nabern 6:2 und wurden ungeschlagen Württ. Mannschaftsmeister. Spitzenspieler Fabian Altrieth blieb bei den Spielen am Samstag und Sonntag unbesiegt. Foto SuG zeigt die Sieger mit Pokal v.li. Fabian Altrieth, Julius Aichert, Mehmet Köle und Luca Horlacher, auf dem Foto fehlt Marius Gumbrecht, der sonntags wegen seiner Konfiermation nicht spielen konnte.

Bei den Ba-Wü. Meisterschaften spielen 2 Vertreter von Württemberg, 1 von Baden und 1 von Südbaden.

rst.