3. Tischtennis Bundesliga Damen und Herren

3. Tischtennis Bundesliga Damen  TTC Weinheim - NSU Neckarsulm 6:2

Gegen den Aufstiegsfavoriten TTC Weinheim, standen die Neckarsulmer Damen Rebecca Matthes, Wenna Tu, Kathrin Hessenthaler und Lisa Mayer, auf verlorenen Posten und mussten eine 2:6 Niederlage einstecken.

Zwar hatten sowohl Rebecca Matthes, als auch Wenna Tu in ihren Spielen gegen Weinheims Nr. 1 Aneta Olendzka Pech und verloren jeweils denkbar knapp 2:3. Die beiden Punkte erzielte Rebecca Matthes gegen Anastasia Bondareva 3:2 und das Doppel Matthes/Tu gegen Weimer/Christ 3:2. Kathrin Hessenthaler und Lisa Mayer gingen in ihren Spielen diesmal leer aus.

Das NSU Team liegt vor dem letzten Spiel gegen Schott Jena auf dem 7. Tabellenplatz, allerdings sind die Neckarsulmerinnen noch nicht endgültig gesichert.

3. Tischtennis Bundesliga Herren  NSU Neckarsulm - TTC Wohlbach 6:3

Die Neckarsulmer Sport-Union ist durch den 6:3 Sieg gegen TTC Wohlbach, mit Abstand Vizemeister der 3. Tischtennis Bundesliga Süd und nimmt an den Religationsspielen an Ostern zur 2. Bundesliga, zusammen mit TTC Frickenhausen und TuS Celle, teil.

Im letzten Heimspiel war es nochmal Josef Braun, der mit 2 Einzelsiegen und dem Doppelgewinn mit Julian Mohr, Hauptanteil am Neckarsulmer 6:3 Erfolg hatte. Josef Braun ist der beste Spieler an Position 3 und hat eine Bilanz von 28:3 gespielt. Nach 2 Doppelsiegen zu Beginn, mussten Jens Schabacker und Julian Mohr, beide nach 2:0 Führung der stark aufspielenden Nr. 1 der Gäste Grozdan Grozdanov, noch gratulieren. Beide Neckarsulmer hielten sich gegen Wohlbachs Nr. 2 Christ, schadlos.

Foto khl zeigt den Vizemeister von links: Josef Braun, Alexander Gerhold, Julian Mohr, Jens Schabacker und Trainer Alex Mohr

rst.