3. Tischtennis Bundesliga Herren NSU Neckarsulm - TV Leiselheim 6:4 NSU Tabellenplatz 2.

Nach dem hart erkämpften 6:4 Sieg, gegen den TV Leiselheim, haben die Neckarsulmer Tischtennisspieler Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun, Alexander Gerhold, mit Trainer Alex Mohr den 2. Tabellenplatz in der 3. Tischtennis Bundesliga erobert.

Leiselheim ist ein unangenehmer Gegner für das Neckarsulmer Team. Nicht die Neckarsulmer Spitze Jens Schabacker und Julian Mohr, konnten sich für die Vorspielniederlagen revanchieren, sondern Neckasulm hinteres Paarkreuz Josef Braun und Alexander Gerhold, hielten sich schadlos.

Der überragende Däne Anders Lind, erzielte 2 Siege als Nr. 1 für die Pfälzer. Nach dem 1:1 in den Doppeln, Schabacker/Gerhold gewannen, besiegte Jens Schabacker Ilya Shamin 3:1, doch postwendend der Ausgleich von Lind 3:0 gegen Mohr. Dann der 1. Auftritt von Braun und Gerhold. Der noch am Freitag an einer Grippe laborierende Josef Braun, war Raphael Graf im Revanchespiel 3:1 überlegen und Youngster Alexander Gerhold schlug im entscheidenden 5. Satz Vladimir Anca. Die 4:2 Führung der Einheimischen hielt nicht lange, denn beide Spitzenbegegnungen gingen an die Gäste. 4:4 vor den letzten Spielen, Josef Braun bereitet mit seinem 3:1 Sieg gegen Vladimir Anca, den NSU Erfolg vor und ein wie entfesselnd aufspielender Alexander Gerhold, vollendete mit einem deutlichen 3:0 Revanchesieg gegen Raphael Graf, den Gesamtsieg.

Durch die 0:6 Niederlage von TTC Weinheim gegen den neuen Tabellenführer FSV Main 05, stehen die Neckarsulmer nun mit 20:8 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz. Am 12. 3. können die Neckarsulmer Tischtennisspieler ihren 2. Tabellenplatz beim SV Schott Jena untermauern.rst

rst. Bitte Foto  Alexander Gerhold