Siege und Punkte für die 3. Bundesliga Tischtennismannschaften der Neckarsulmer S.U

Es war ein erfolgreiches Wochenende der Neckarsulmer Tischtennisdamen, vor allem aber der Herren in der 3. Tischtennis Bundesliga. Nach großem Kampf siegten am Samstagabend die Herren beim ASV Grünwettersbach 2 mit 6:4. Hier war Julian Mohr (siehe Foto) mit 2 Einzelsiegen an der Spitze und dem Doppelgewinn mit Josef Braun, Matchwinner.

Die restlichen Punkte erzielten Jens Schabacker, Josef Braun und Alexander Gerhold zum 6:4 Erfolg.

Am Sonntagnachmittag war dann Bayern München Gast in der Ballei. Nahtlos führte das NSU Team die Erfolgsserie fort.

Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold, schickten Bayern München mit einer 0:6 Niederlage nach Hause. Die Neckarsulmer liegen nun auf dem 3. Tabellenplatz mit 18:8 Punkten.

Das NSU Damen Team spielte am Samstagabend auswärts gegen den Tabellendritten TV Hofstetten, wie im Vorspiel 5:5. Ohne die verletzte Nr. 1 Rebecca Matthes, dafür kam die 13 jährige Ramona Betz zum Einsatz. Fast wäre Ramona Betz der Siegpunkt gelungen. Beim Stande von 5:4 lag  Neckarsulms Nachwuchshoffnung im entscheidenden 5. Satz 8:4 vorne, musste sich mit einigen Netzbällen noch geschlagen geben. Überragend in Hofstetten Wenna Tu, die das C-Kader Duell mit Franziska Schreiner, Hofstettens Nr. 1, klar 3:0 gewann. Insgesamt holte sie 2 Einzel und das Doppel mit Kathrin Hessenthaler. Lisa Mayer und Kathrin Hessenthaler sicherten die restlichen Punkte zum Unentschieden.

Am Sonntagnachmittag gab es in der Ballei gegen TSV Schwabhausen 2, ein weiteres 5:5. Mit Rebecca Matthes als Joker, die ihre 2 Einzel kampflos abgab. Im Doppel spielte Ramona Betz an der Seite von Lisa Mayer, das Duo besiegte in einer Spitzenbegegnung das Einserdoppel der Gäste Mantz/Mozler 18:16 im entscheidenden 5. Satz . Die Schwabhausenerinnen wollten sich für die 2:6 Heimschlappe, dortmals ohne die Spielerinnen Nr. 2 Mozler, Nr. 3 Tugui und Nr. 4 Kahler, revanchieren. Dies vereitelte Wenna Tu (s.Foto) mit ihren deutlichen Siegen 3:1 gegen Sarah Mantz und 3:0 gegen Natalie Mozler. Kathrin Hessenthaler war es vorbehalten den 5. Punkt gegen Elena Tugui zu holen. Die NSU Damen stehen mit 10:14 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz,