Tischtennis Doppelheimspieltag am Sonntag 23.Febr. um 14.00 Uhr Ballei

2. Bundesliga Damen: NSU Neckarsulm - ATSV Saarbrücken

Regionalliga Herren:NSU Neckarsulm - DJK SB Stuttgart

Ein schweres Wochenende steht den 2. Bundesligadamen bevor. Während die Neckarsulmerinnen am Samstag beim Tabellenzweiten TTC Wendelstein antreten, gegen den das Spiel in der Vorrunde 3:6 verloren ging, haben Rosalia Stähr und Co. am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in der Ballei den ATSV Saarbrücken als Gegner. Saarbrücken ist für das Neckarsulmer Damenteam ein kaum bezwingbarer Gegner, das Vorspiel ging mit 1:6 gegen die mit der Japanerin Joshida an der Spitze und den beiden früheren deutschen Jugend Nationalspielerinnen Ann Kathrin Herges und Theresa Adams, agierenden Saarländerinnen. Rosalia Stähr, Martina Smistikova, Rebecca Matthes und Isabell Wurst, wollen die hohe Vorspielniederlage etwa berichtigen und ein paar Siege mehr auf die NSU Seite bringen. Vielleicht gelingt der neuen Vereinsmeisterin Isabell Wurst ein Pünktchen und kann das Doppel Martina Smistikova/Rosalia Stähr dieses Mal punkten. s.Foto Bertok

Der TSV Wendlingen dürfte für die NSU Herren Roland Krmaschek, Josef Braun, Christian Back, Lukas Kramer, Klaus Werz und Christoph Hagmüller am Samstag am Fuße der Alb, im Regionalligaspiel kein Hindernis für den Ausbau des Neckarsulmer Punktekontos sein. Doch am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in der Ballei, wird mit dem Sportbund Stuttgart ein wesentlich stärkerer Gegner erwartet. Gegen die Landeshauptstädter gab es für Klaus Werz und Co. immer heiße Duelle, bei denen der Pegel so und so ausschlug. Eine Augenweide werden die Spitzenspiele von Roland Krmaschek und Josef Braun gegen Stuttgarts Nr. 1 den Chinesen Hao Mu sein. Doch auch die anderen Begegnungen brauchen sich nicht zu verstecken. Wichtig werden zu Beginn die Doppel sein, beim Vorspiel konnte nur eines, trotz des Neckarsulmer 9:5 Sieges, gewonnen werden. Ein offener Schlagaustausch ist zu erwarten, bei dem das NSU Team leicht favorisiert ist.
rst.