Rosalia Stähr Neckarsulmer Sport-Union 2 fache BaWü Tischtennismeisterin,

Bei den Baden-Württ. Tischtennis Einzelmeisterschaften in Königsbach/Stein, waren 8 Spieler und Spielerinnen vom Unterland dabei. Vier, die auf Grund der Ranglistenspiele gesetzt waren  Rosalia Stähr, Rebecca Matthes, Christian Back NSU Neckarsulm, Tom Mayer, TSG Heilbronn und 4 über die am Samstag ausgetragene Qualifikation. Adrian Klosek, Michael Dudek, Patrick Dudek TSG Heilbronn und Kathrin Hessenthaler, NSU Neckarsulm.

Damen - Einzel: Rosalia Stähr Favoritin und Titelverteidigerin, ist auch 2014 die Nr. 1 im Lande. Über Natalia Mozler, TSV Herrlingen 3:1, Bundesligaspielerin Anja Schuh, SV Böblingen 4:2, erreichte die Spitzenspielerin der 2. Bundesliga Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union, das Endspiel. Hier sicherte sich die 22 Jährige durch einen 4:2 Sieg gegen die Offenburgerin Theresa Lehmann, die Meisterschaft.
Rebecca Matthes stand im Viertelfinale, hier musste sie der Bundesligaspielerin Anja Schuh zum Eintritt ins Halbfinale den Vortritt lassen.

Herren - Einzel: Adrian Klosek und Tom Mayer gelangten durch ihre Siege ins Viertelfinale. Hier waren jedoch die beiden chinesischen Bundesligaspieler des TTC Frickenhausen den Heilbronnern überlegen. Adrian Klosek verlor gegen den späteren Meister Dang Qui 0:3 und Tom Mayer gegen den 3. Platzierten Liang Qui 1:3. Christian Back, NSU Neckarsulm verlor im Achtelfinale 1:3 gegen den Vizemeister Sven Happek, VfR Birkmannsweiler.

Damen - Doppel: Im Damen-Doppel bestritten Rosalia Stähr/Rebecca Matthes, NSU Neckarsulm und Verena Volz/Selina Gruber, TTG Süßen, das Finale, letztere besiegten im Halbfinale die Favoriten das Bundesligapaar Alexandra Urban/Anja Schuh aus Böblingen. Das Neckarsulmer Duo setzte sich 3:0 im Halbfinale gegen die Jungen Jenny Wolf/Luisa Säger, Busenbach/Weinheim durch. Im Endspiel sahen die Neckarsulmerinnen nach einer 2:0 Führung wie die sicheren Sieger aus. Doch plötzlich kippte das Spiel und das NSU Duo lag 3:7 im entscheidenden 5. Satz zurück. Stähr/Matthes kämpten sich nochmals ran und holten mit einem glücklichen 11:9 die Meisterschaft.

Herren - Doppel:  Ähnlich wie das Damen-Doppel, lief das Finale des Herren-Doppels. Die wieder stark aufspielenden Heilbronner Adrian Klosek/Michael Dudek, lagen im 5. Satz des Endspiels gegen Dennis Klein/Björn Baum, Bietigheim/Weinheim 6:10 zurück, holten Punkt für Punkt auf, hatten beim 11:10 Matchball und verloren denkbar unglücklich 11:13. Das TSG Spitzendoppel ist bei den Baden-Württ. Meisterschaften immer für ein Treppchenplatz gut. Zuvor gab es zum Eintritt ins Halbfinale einen lokalen Kampf zwischen Christian Back/Florian Bluhm, NSU/Grünwettersbach und Tom Mayer/Patrick Dudek, TSG Heilbronn, das die Neckarsulmer/Grünwettersbacher Kombination 3:1 gewann. Das Verteidigungsdoppel  Back/Bluhm schied gegen den späteren Meister Klein/Baum denkbar knapp 2:3 aus.

Foto Archiv: Volker Arnold (TTVWH)
rst.