Neun Medaillen für die Neckarsulmer Sport-Union bei den Württ. Tischtennis Seniorenmeisterschaften

Bei den 52. Tischtennis Einzelmeisterschaften der Senioren in Kressbronn, holten die Neckarsulmer Petra Reinhardt, Frank Hessenthaler, Alex Mohr und Klaus Krüger, zusammen 9 Medaillen.

In der Königsklasse AK 40 konnte Frank Hessenthaler mit seinem Partner Detlef Stickel, TTC Tuttlingen, seinen Titel im Herrendoppel vom Vorjahr, verteidigen. Im Einzel schied er gegen seinen Doppelpartner, dem späteren Sieger, im Viertelfinale 1:3 aus. Eine weitere Medaille mit dem 3. Platz im Mixed, sicherte  sich der 45 Jährige mit Sylke Gärtner, TTV Gärtringen.

Petra Reinhardt, die in der AK 50 startete, konnte 3 Medaillen mit nach Hause nehmen. Jeweils 3. wurde sie im Doppel mit Anke Weiland, TTC Wangen und im Mixed mit Wolfgang Jagst, TTF Althausen. Im Einzelfinale scheiterte sie knapp an Andrea Schödel, TTV Gärtringen 1:3.

Ebenfalls in der AK 50 Klasse spielte Alex Mohr. 2 Titel konnte der Trainer der Neckarsulmer 2. Bundesliga Damen mit nach Hause nehmen. Im Mixed verteidigte er den 1. Platz vom letzten Jahr mit seiner Partnerin Karin Hoffmann, Spfr. Friedrichshafen und im Doppel wurde er überraschend mit seinem Partner Ralf Kohler, TTC Tuttlingen Erster. Im Einzel schied er im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Dordevic, TB Untertürkheim nach 2:0 Führung 2:3 aus.

Klaus Krüger war einmal mehr Chef in der AK 75 und der Beste im starken Teilnehmerfeld. Neben seinem Einzeltitel, holte er mit Volker Enzenhöfer, TSG Eilingen, auch den Sieg im Doppel.

Mit 9 Medaillen war die Neckarsulmer Sport-Union der erfolgreichste Verein.

Foto priv. die 4 Neckarsulmer v.li. Frank Hessenthaler, Klaus Krüger, Petra Reinhardt und Alex Mohr