Tischtennis-Nachwuchs der Jugend U13 ermittelt in Weinheim die Besten aus Baden-Württemberg

Am vergangenen Wochenende wurden in Weinheim die besten Jugendlichen U13 aus Baden-Württemberg ermittelt. Daniel Meisner (TSG Heilbronn) kam bei den Jungen U13 auf Platz 4. Bei den Mädchen U13 belegten Ramona Betz und Felicia Behringer (bei Neckarsulmer SU) die Plätze 6 und 14.

Am Start des TOP-16-Ranglistenturniers waren die jeweiligen 16 Spitzenspieler des Landes. In der Vorrunde spielte man jeweils in zwei 8-er
Gruppen "jeder gegen jeden". In der Endrunde spielten die ersten vier jeder Gruppe die Plätze 1 bis 8 und die letzen 4 der Vorrundengruppen die Plätze 9 bis 16 aus. 

Bei den Mädchen U13 spielte die erst 9-jährige Ramona Betz s. Foto priv groß auf. Mit 4 Siegen und 3 Niederlagen in der Vorrunde erreichte sie die Endrunde um Platz 1 bis 8. Ein weiterer Sieg in der Endrunde brachte den unerwarteten 6. Platz. Die 10-jährige Felicia Behringer, die zur neuen Runde vom SV Dörlesberg (Baden) nach Neckarsulm wechselt, kam auf Platz 14. Es gewann Alexandra Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen). rst