Bronze Medaille für Klaus Krüger NSU Neckarsulm bei den Senioren Tischtennis EUROS

Unter den 2793 Teilnehmern aus 40 Nationen bei den Tischtennis Senioren Europameisterschaften in Bremen, waren auch Klaus Krüger, Neckarsulmer Sport-Union und Walter Fleiner, SV Sülzbach, vom Bezirk Heilbronn am Start. In 8 Altersklassen ermittelten die Seniorinnen und Senioren im Einzel und Doppel ihre Meister.
Im Herren-Doppel der AK 75 waren immerhin 100 Paare am Start, darunter das Duo Klaus Krüger mit Partner Richard Luber vom SSV Reutlingen. Nach 3 Siegen in der Gruppe, erreichten sie das Hauptfeld. Hier gewann das Neckarsulmer/Reutlinger Paar gegen die Schweden Johanson/Winge 3:0, gegen Holida/Seide, SVK/CZE 3:0 und 3:0 gegen die Deutschen Aschenbach/Surmann und erreichten damit das Halbfinale. Zum Eintritt ins Endspiel unterlagen die Titelverteidiger Krüger/Luber - Helmut Näter/Rudi Fritzinger, GER 1:3. Die Bronzemedaille ist ein weiterer großer Erfolg in der Seniorenlaufbahn von Klaus Krüger.
Im Einzel gelangte Klaus Krüger nach dem Gruppensieg ins 128er Hauptfeld. Nach Freilos in Runde 1, siegte der Leingartener gegen Oldrich Mikula, CZE 3:1, Marian Kwodowsky, POL 3:0, musste dann im Achtelfinale sich dem Deutschen Rudolf Laupicher 0:3 geschlagen geben.
Walter Fleiner, SV Sülzbach war in der AK 80 am Start. Während der Sülzbacher im Einzel sich in seiner Gruppe nicht durchsetzen konnte, schied er mit seinem Stuttgarter Partner Rolf Gross, der im Einzel siegte, im Achtelfinale aus. Foto Klaus Krüger/ Richard Luber  rst