Tischtennis Saisonausklang am Sonntagnachmittag 14.00 Uhr in der Ballei

Sowohl die Neckarsulmer 2. Bundesligafrauen, als auch die Regionalliga Herren, beenden die diesjährige Saison mit den Spielen gegen TTC Frankenthal bzw. TTC Bietigheim- Bissingen, am Sonntagnachmittag um 14.00 Uhr in einer Doppelveranstaltung in der Ballei.
Während die Herren tagszuvor noch eine Auswärtsbegegnung gegen den ESV Weil haben, treffen die Damen auf den Abstiegskandidaten TTC Frankenthal, gegen die Rosalia Stähr, Martina Smistikova, Paloma Ballmann und Renata Krawczyk, einen lockeren Sieg einfahren werden. Durch einen hohen Sieg können die NSU Frauen sich auf den 6. Tabellenplatz verbessern.
Die Herren, die im nächsten Jahr einen sicheren Regionalligaplatz vor den beiden letzten Spielen bereits sicher haben, geht es darum ob sie noch Platz 4 erreichen. Roland Krmaschek, Josef Braun, Lukas Kramer, Richard Chudik, Klaus Werz und Christoph Hagmüller, wollen sowohl in Weil gewinnen, als auch am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenzweiten TTC Bietigheim- Bissingen punkten. Das Vorrundenspiel in Bietigheim ging recht knapp unglücklich 6:9 verloren. Die Bietigheimer haben im Japaner Kohei Sambe, den Rumänen Mihal Sargu und dem deutschen Schülermeister Dennis Klein, überragende junge Spieler, die auf Anhieb  den 2. Platz in der Tischtennis Regionalliga Süd erobert haben. Ob der 17 jährige Japaner spielt ist noch fraglich, da sein Visum Ende März abgelaufen ist. So oder so sind die Neckarsulmer Herren gewillt, den Abschluss der Runde positiv zu gestalten und sich für die neue Regionalliga Südwest zu empfehlen.