NSU Mannschaften bauen die Tischtennis Meisterschaften weiter aus

Verbandsliga Dammen: Den Neckarsulmer Verlust der beiden Eingangsdoppeln, machte die überragende NSU Spitze mit Isabell Wurst und Lisa Mayer in Gärtringen beim 8:5 Sieg wieder wett. Alleine 5 Punkte gehen auf ihr Konto. 2 Einzelsiege von Elena Knochenhauer und 1 Sieg von Anna Lasarzick, waren die restlichen Siege zum Auswärtserfolg. Vor dem letzten Spiel gegen den TV Burgstetten, ist der neue Meister der Verbandsliga mit 34:0, weiter ungeschlagen.

Verbandsklasse Damen: Vor dem letzten Spiel gegen den TSV Musberg ist das Neckarsulmer Damen Team 3 mit derzeit 26:0 Punkten Meister. Die 14jährige Katrin Hessenthaler an der Spitze, ist als Schülerin die erfolgreichste Spielerin dieserMannschaft mit einer Bilanz von 22:4. Foto Priv.zeigt v.li. Kerstin Rehse, Petra Reinhardt, Katrin Hessenthaler,Larissa Mader,Ingrid Fabriz und Abteilungsleiterin Sabine Aschenbrenner.

Verbandsklasse Herren: Dem guten Auftakt mit 2 Doppelsiegen von A.Mohr/Stellwag und Wasser/M. Zornmüller, beim Tabellenführer SV Salamander Kornwestheim, konnte nur noch Matze Wasser einen Sieg bei der 3:9 Niederlage hinzufügen.

Bezirksliga Damen: Im Aufwind ist das 4. NSU Damenteam. Die Hürde SV Westgartshausen wurde in einem umkämpften Spiel durch den 8:6 Sieg, genommen. Nach dem 1:1 in den Eingangsdoppeln, setzten sich Sabine Aschenbrenner 3, Susanne Mohr 2, Carolin Merklinger 1 und Julia Sendelbach 1, mit ihren Siegen zum Neckarsulmer Gesamterfolg durch.

Bezirksklasse Herren: Zum Neckarsulmer Doppelgewinn von St. Denz/Th. Zornmüller, kamen noch die Siege von Rainer Werz 2, Thomas Zornmüller 2, Andreas Wieland 1, dazu. Diese reichten aber für einen Punktgewinn in Affaltrach bei der 6:9 Niederlage nicht aus.

Kreisliga Herren: Durch das 8:8 Unentschieden der 4. Herren gegen den TV Einracht Beilstein 3, sind die Neckarsulmer endgültig aus der Gefahrenzone. Überragend die Spitze Michael Rössle und Michael Walk, die alleine für 6 Punkte sorgten. Michael Ott und Stefan Melke erzielten den Rest zum verdienten 8:8.

Kreisklasse B Herren: Den  Siegeszug der Neckarsulmer 5. Herren, konnte auch der SV Sülzbach nicht stoppen. Bruno Friebe und Hans Kreuzer an der Spitze, machten alleine 4 Punkte. Die restlichen Zähler erzielten Roland Pitsch, Herbert Gmelin, Jochen Heisig und die Doppel Häfele/Gmelin und Pitsch/Heisig, zum 9:2 Erfolg.

Kreisklasse C Herren: Der 9:6 Erfolg sichert dem NSU Team 7, zwei Spiele vor Ende der Saison, endgültig den 2. Tabellenplatz. Die Punktebringer in der Hezenbergturnhalle gegen TG Böckingen waren Quirin Schell 1, Alfred Dollmann 2, Peter Schmidt 2, Klaus Hermann 1, Valerij Zeicenko 1, sowie die Doppel Schell/Schneider und Schmidt/Zeicenko.

Jungen U12 KKL: 6:0 Kantersieg für Joshua Hofmann, Marius Gumbrecht, Mehmet Köle und Niklas Hessenthaler, beim Tabellendritten SC Amorbach. Die Neckarsulmer Jungs sind weiterhin erster Verfolger des Tabellenersten TSG Heilbronn.
rst.