2. BL Damen: ATSV Saarbrücken - NSU Neckarsulm 6:3 / TuS Uentrop - NSU Neckarsulm 6:3

Auch der Einsatz der verletzten Martina Smistikova in den beiden Auswärtsspielen gegen ATSV Saarbrücken und TuS Uentrop hat nichts gebracht. Beide Punktekämpfe gingen mit 3:6 verloren. Der Vorteil ist jedoch, dass die Baden-Württ. Oberligamannschaft nun weiterhin komplett spielen kann. Am Wochenende war einmal mehr Neckarsulms Nr. 1 (Rosalia Stähr, siehe Foto (privat)) nicht zu schlagen. Die 8. der Unterländer Sportlerwahl gewann alle 4 Einzelspiele, musste sich aber im Doppel mit Luisa Säger knapp geschlagen geben.

3. BL Herren NSU Neckarsulm - SB Versbach 5:5

2 Matchbälle hatte Lukas Kramer auf dem Schläger und der 6:3-Sieg gegen SB Versbach wärs gewesen. Doch Lukas Kramer konnte beim Stande von 2:1 diesen 4. Satz und den anschließenden 5. Satz nicht gewinnen. Zur gleichen Zeit verlor Christian Back mit 1:3 gegen Benjamin Rösner, das dann am Ende ein nicht befriedigendes Unentschieden für die Einheimischen ergab. Einmal mehr konnten Lukas Kramer und Christian Back, Neckarsulms Spitze Roland Krmaschek und Josef Braun, nur im Doppel unterstützen, das eine 2:0-Führung für die Neckarsulmer bedeutete.

Siege für die TT Jugendmannschaften

BaWü Oberliga Damen: Erstmals in der Rückrunde spielte die langzeitverletzte Lilli Eise und das mit einem gelungenen Einstand. DJK Offenburg 2 wurde mit 8:2 nach Hause geschickt. Lisa Mayer 2, Kathrin Hessenthaler 2, Isabell Wurst 1 und die 2 Punkte von Lilli Eise waren die Siege zum hohen Neckarsulmer Erfolg. Das NSU Team 2 steht in der Baden-Württ. Oberliga auf einem sicheren 3. Tabellenplatz.

3. BL Herren: NSU Neckarsulm - SB Versbach am Sonntag, 1. März um 14 Uhr in der Ballei

Am kommenden Sonntagnachmittag um 14 Uhr in der Ballei haben die Neckarsulmer Tischtennisherren in der 3. Bundesliga mit dem SB Versbach noch ein Hühnchen zu rupfen. Denkbar knapp ging das Spiel in Versbach/Würzburg unglücklich mit 4:6 verloren. Dieses Mal wollen sich Roland Krmaschek, Josef Braun, Lukas Kramer und Christian Back revanchieren und den Spieß umdrehen. Neben den restlichen Spielen gegen Mainz, Hilpoltstein und das Heimspiel gegen Bietigheim-Bissingen ist es Versbach, die am ehesten bezwungen werden können. Die z. Zt.

2. BL Damen: ATSV Saarbrücken - NSU Neckarsulm (Sa. 28.2. 16 Uhr) und TuS Uentrop - NSU Neckarsulm (So. 1.3.)

Für Neckarsulms 2. Bundesliga Tischtennisdamen schlägt am Wochenende die Stunde der Wahrheit. Da sich die Damen der NSU Oberligamannschaft festspielen würden und in dieser Runde für die letzten Spiele nicht mehr zur Verfügung stehen könnten, kommt Martina Smistikova nochmal zum Einsatz. Allerdings muss sie wegen ihrer Fußverletzung ihre Spiele kampflos abgeben. Das bedeutet, dass bereits vor Beginn 3 Punkte an die Gegner gehen. Durch die Aufstellung von Smistikova kann Luisa Säger an ihrer gewohnten Position Nr. 3 spielen.

3. BL Herren: Wichtiger Punkt in Stuttgart erkämpft!

Wichtiger Punkt für die Neckarsulmer Drittligaherren!

Es war von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel in der Sporthalle Nord gegen den DJK SB Stuttgart mit ihrem Spitzenspieler Mu Hao. Verloren die Herren in der Vorrunde beim Heimspiel damals klar mit 6:1, starteten sie am Samstag durch den Sieg des Doppels Braun/Kramer (siehe Foto: privat) mit einer ausgeglichenen Punkteteilung und gestalteten somit den weiteren Spielverlauf offen.

Seiten