2. BL Damen: TTK Anröchte - NSU Neckarsul 5:5

Wie im Vorrundenspiel in der Neckarsulmer Ballei gab es auch im Rückspiel gegen den Tabellendritten TTK Anröchte ein verdientes 5:5-Unentschieden. Erstmals wieder mit einer genesenden Martina Smistikova, die jedoch noch Trainingsrückstand hatte und so nicht  ihre volle Spielstärke abrufen konnte, die zu einem Sieg gereicht hätte. Dafür spielten Neckarsulms Nr. 3, Luisa Säger und Nr. 4, Rebecca Matthes, groß auf und glichen mit ihren Spielen, nach 3:5 Rückstand, zum gerechten Unentschieden aus. Bereits im Doppel gelang den beiden Neckarsulmerinnen ein 3:2-Sieg über Timina/Lammert.

3. BL Herren: TV Hilpoltstein - NSU Neckarsulm 6:4

Fast 200 Zuschauer in Hilpoltstein sahen die Heimmannschaft gegen die Neckarsulmer Sport-Union in einem kampfbetonten und äußerst knappen 6:4-Sieg und kamen auf ihre Kosten.

Alle Jugendmannschaften erfolgreich

BaWü Oberliga Damen: Einen gehörigen Dämpfer erhielten die in den letzten Spielen erfolgreichen Neckarsulmer 2. Damen gegen den Tabellenführer TTC Weinheim. Nur Lisa Mayer erzielte 2 Punkte bei der 2:8-Niederlage.

Vorschau auf Sonntag: 2. BL Damen beim TTK Anröchte (14:30 Uhr), 3. BL Herren beim TV Hilpoltstein (14:00 Uhr)

Die beiden Neckarsulmer Tischtennis Bundesligamannschaften der Damen und Herren absolvieren ihren letzten Auswärtsspiele dieser Saison am kommenden Sonntag. Die Damen spielen am Sonntagnachmittag beim Tabellendritten TTK Anröchte. Trainer Alex Mohr kann erstmals in der Rückrunde auf eine komplette Mannschaft mit Rosalia Stähr, Martina Smistikova, Luisa Säger und Rebecca Matthes antreten. Martina Smistikova hat ihre Fußverletzung auskuriert und kann wieder an die Tische. Ob ihre Form allerdings schon so gut ist, dass sie bestehen kann, wird das Spiel in Westfalen zeigen.

Tischtennis Schul-Team-Cup in der Ballei

Nach 2013 und 2014 wurde in der Ballei wieder der alljährlich stattfindende Tischtennis Schul-Team-Cup der Region Heilbronn Franken ausgetragen. 15 Mannschaften waren insgesamt am Start, jede Mannschaft hatte 4 Spieler und gab sich selbst einen speziellen Namen.

2. Herren: Aufsteiger in die Tischtennis Verbandsliga

Mit einer glanzvollen Rückrunde, 19:1 Punkte, kam die 2. Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union zur Meisterschaft der Verbandsklasse und Aufstieg in die württ. Verbandsliga (Foto priv. zeigt von links: Rolf Hacker, Christoph Hagmüller, Alex Mohr, Klaus Werz, Michael Schuh, Frank Hessenthaler, Tobias Mohr, es fehlt Maxi Stellwag).

Für die 2. Tischtennis Herrenmannschaft der Neckarsulmer Sport-Union, die in dieser Saison mit den lange Jahre in der 1. Mannschaft spielenden Klaus Werz und Christoph Hagmüller aufschlugen, war von vornherein das Ziel, Meisterschaft und Aufstieg in die Verbandsliga.

Seiten