Vorschau: Herren 1 vs. ATSV Saarbrücken 2 am Sonntag (30.11.) um 14 Uhr in der Ballei

Am kommenden Wochenende geht es für unsere 3. BL-Herren um Alles. Am Samstag spielt das NSU Team gegen den TTC Wohlbach und muss hier unter allen Umständen einen Sieg landen, um von den hinteren Tabellenplätzen wegzukommen. Schwieriger wird es am Sonntagnachmittag um 14 Uhr in der Ballei gegen den Tabellenführer ATSV Saarbrücken. Roland Krmaschek, Josef Braun, Lukas Kramer und Christian Back haben aber auch gegen die Saarländer eine  Chance zu punkten.
rst

Ergebnisse vom Wochenende 22./23. November 2014: 2 Halbzeitmeisterschaften für die Jugend

Verbandsklasse Damen: Trotz der 5:8-Niederlage gegen die Spvgg Gröningen Satteldorf konnten die NSU Damen 3 ihren Mittelplatz behaupten. 5:0 waren die Neckarsulmerinnen durch Siege von 2 Doppeln und die Gewinne von Kerstin Rehse, Severine Böllinger und der 10 jährigen Ramona Betz in Führung gegangen, doch am Ende kam nur noch 1 Sieg von Severine Böllinger dazu, welches nicht für einen Punktgewinn reichte.

DTTB Top 24 (U18): Luisa Säger bei den Mädchen auf Platz 5

Am Wochenende 22./23. November 2014 trafen sich die besten 24 deutschen Nachwuchs-Tischtennisspieler/innen in Marpingen (Saarland). Bei den Mädchen kam Luisa Säger auf Platz 5 und hat sich damit für das DTTB-Bundesranglistenfinale am 21./22.02.2015 in Ober-Erlenbach (Hessen) qualifiziert. Vereinskollegin Kathrin Hessenthaler belegte Platz 15.   

Damen 1 vs. Anröchte: 5:5 / Herren 1 vs. Hilpoltstein 3:6

Mit hervorragenden Bundesligaspielen der Damen 5:5 gegen TTK Anröchte und der Herren 3:6 gegen Tabellenführer TV Hilpoltstein ging das Tischtennis Wochenende in der Ballei zu Ende.

Alle Neckarsulmer Herrenmannschaften am Wochenende erfolgreich

BaWü Oberliga Damen: Keine Schwierigkeiten hatten Isabell Wurst, Lisa Mayer, Katrin Hessenthaler und Elena Knochenhauer beim überzeugenden 8:0-Sieg gegen TSV Herrlingen 2. Die NSU Damen 2 setzten sich damit in der Spitzengruppe fest.

Verbandsklasse Damen: Einen absoluten Einstand feierte die 10 Jahre alte Ramona Betz im aktiven Sport - in der Jugend gehört Ramona zum Nachwchskader des DTTB - mit dem Einzelsieg gegen den Tabellenführer Rechberghausen (s. Foto). Den 2. Punkt bei der 2:8-Niederlage erzielte Abteilungsleiterin Sabine Aschenbrenner.

SB Versbach vs. 1. Herren 6:4

Gut gekämpft, hervorragend gespielt, doch am Ende standen die Neckarsulmer Tischtennisherren wieder mit einer 4:6-Niederlage (die Dritte im 4. Spiel) und leeren Händen da. Mit dem Nachteil Zelluloidball fing das Spiel für die Neckarsulmer an.

Seiten